Es liest für Sie "Britta Röder" aus ihrem Roman

 

Olli findet seinen Job in der Versicherung „zum Kotzen“ – was er leider direkt auf dem Schreibtisch seines Chefs unter Beweis stellt. Kopflos flieht er aus dem Büro und wird dabei beinahe von Leokadia überfahren. Auch sie hat ihre Gründe eilig aus der Stadt herauszukommen. Olli springt zu ihr ins Auto und ein irrsinniger Roadtrip Richtung Frankreich und Spanien beginnt, in dessen Verlauf der Tod immer öfter seine Hände nach ihnen ausstreckt. Und schon bald zählt auch der Polizist Jean-Loup zu ihren Verfolgern …

Gibt es ein Entkommen in einer Welt, in der letztendlich nur auf den Tod und den Zufall Verlass ist?

 

Mehr über die Autorin erfahren Sie hier:

www.britta-roeder.de


Es liest für Sie "Anette Welp" Gedichte und Geschichten aus

 

Funkensausen

„Worüber reden wir hier eigentlich?“ fragte Maurice gereizt.„Wir reden über Männer und Frauen. Gegensätze ziehen sich an, bis sie sich abstoßen. Gegensätze werden immer schwierig mit der Zeit, wenn sie sich in den Alltag eingeschlichen haben und nicht mehr mit Liebe betrachtet, sondern menschlich werden. Wenn sie nicht mehr besonders, sondern zäh sind.“ 

 

In ihrem besonderen Erzählstil philosophiert Anette Welp über erfüllte und unerfüllte Liebe sowie Sehnsüchte in gewöhnlichen, aber auch ungewöhnlichen Beziehungen. Ihre Protagonistinnen und Protagonisten 

  ziehen Zwischenbilanzen und suchen nach Antworten auf wesentliche

  Lebensfragen. Und manchmal ist ihre Suche vergeblich … Ein Buch über

  tiefe Liebe trotz Widrigkeiten, aber auch über Katastrophen, die

  Lebenswege verändern.

 

  Mehr über die Autorin erfahren Sie hier:

  www.vollweiblich.de